Donnerstag, 3. Juli 2014

Zugbettwäsche

Ich war letztlich im Stoffladen bei uns um die Ecke und habe gesehen das es so Autostraßenstoff gibt, da hatte ich an einen Spielteppich gedacht und aber auch gleich das es hier zu eng ist für so was. Also dachte ich hey, dann legen wir halt die Bettdecke runter und spielen da drauf. Und dann sah ich was, dass das kleine Kinderherz noch höher schlagen lassen wird! Zugstoff! Man durfte natürlich selber aussuchen, aber mir war eh klar das es der mit den Schienen wird :).
Dann schnell ne Anleitung gegooglet und netterweise diese schöne Beschreibung von Roetsch gefunden. 
Lange hab ich mich irgendwie schwergetan, denn Tshirts sind so viel handlicher schweren Herzens ging es dann aber doch recht flott von der Hand  äh... Maschine und es sieht sehr schick aus. Nur soviel Stoff ist halt doch unhandlich und die Ovi hat ein Loch reingemacht :(, hab ich mit Vliseline wieder zugeklebt, mal hoffen das es so hält!

Größe: ~100*135cm
Schnittmuster: Anhand der Anleitung Rechtecke zugeschnitten.
Anleitung: Beschreibung von Roetsch
Stoff: Stofflager Hamburg in der Papenreye

1 Kommentar:

  1. Liebe Tina, deine Bettwäsche ist toll geworden. Wenn das Loch nicht gerade neben der Naht ist, näh doch eine Applikation drauf. Du kannst auch einfach ein Motiv von einem kleinen Rest des Stoffes ausschneiden, mit Vliesofix aufbügeln und sicherheitshalber noch einmal feststeppen, dann sollte nichts mehr reißen. Danke auch für den Link auf meine Seite.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen